Häufig gestellte Fragen:

1. Wie melde ich Tierkörper an?

Tierkörper können Sie auf unterschiedliche Weise bei uns anmelden: über das Internet oder mit dem Telefon. Beide Meldeverfahren möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

-- Meldung über das Internet --

Für die Internetmeldung müssen Sie sich auf unserer Internetseite www.rendac.de einloggen (à siehe Punkt 4) und im Menü den Punkt "Neue Meldung" auswählen. Nun erscheinen nacheinander verschiedene Dropdown-Listen, mit denen Sie die betreffende Ladestelle und Tierart angeben können. (Klicken Sie einfach rechts auf den Pfeil!)

Zum Abschließen der Meldung klicken Sie auf "Absenden".

 

-- Meldung mit dem Telefon --

Außerdem setzen wir eine automatische telefonische Auftragsannahme ein (VRS = Voice Response System). Dabei wird die Telefontastatur genutzt, um die automatischen Abfragen zu beantworten.

Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-7793333 können Sie 7 Tage die Woche rund um die Uhr Tierkörper melden. Folgen Sie einfach der Ansage und nutzen Sie Ihre Telefontastatur, um die automatischen Abfragen zu beantworten.

Als erstes geben Sie bitte Ihre 8-stellige Rendac-Nummer ein und bestätigen die Eingabe mit der Raute-Taste (#). Als Neukunde geben Sie stattdessen einfach Null (0) und Raute (#) ein.

Falls Ihr Betrieb mehr als eine Ladestelle hat, werden Sie anschließend nach der Nummer der Ladeadresse gefragt. Bestätigen Sie die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#).

Danach kommt die Abfrage des Tiercodes:

 Tiercode

 Tierbezeichnung

       1

 Totgeborene Ferkel / Saugferkel

       2

 Absatzferkel / Läufer

       3

 Schwein

       4

 Sau

       5

 Eber

       6

 Kalb < 15 Tage / totgeborenes Kalb

       7

 Kalb ab 15 Tage bis 7 Monate

       8

 Rind ab 7 Monate bis 12 Monate

       9

 Rind ab 12 Monate bis 24 Monate

    47

 Rind ab 24 Monate bis 48 Monate

    48

 Rind ab 48 Monate

    15

 Schaflamm bis 6 Monate

    16

 Schaf ab 6 Monate bis 18 Monate

    17

 Schaf ab 18 Monate

    18

 Ziegenlamm bis 6 Monate

    19

 Ziege ab 6 Monate bis 18 Monate

    20

 Ziege ab 18 Monate

    21

 Huhn (NDS & NRW)

    22

 Hähnchen (NDS & NRW)

    23

 Pute (NDS & NRW)

    27

 Geflügel (nur Schleswig-Holstein)

    32

 Hund

    33

 Katze

Bestätigen Sie die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#).

Zur Meldung von Tieren, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk. (à siehe Frage 9)

Zum Schluss muss noch die Stückzahl angegeben und die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#) bestätigt werden. Handelt es sich hierbei um Behälter, schätzen Sie bitte die Anzahl der Tierkörper - unsere Fahrer haben bei der Abholung die Möglichkeit, ggf. die Meldung in die Einheit "Behälter" abzuändern. Bei Geflügel wird direkt die Anzahl der Behälter abgefragt.

Bei der Meldung von Rindern und Kälbern mit Ohrmarke werden zusätzlich noch das Geburtsdatum und die Ohrmarke abgefragt. Dabei ist darauf zu achten, das Geburtsdatum im Format TTMMJJJJ einzugeben. Ist das Tier also bspw. am 02.08.09 geboren, muss die Zahlenfolge 02082009 eingegeben werden.

2. Wann wird der Tierkörper bei mir abgeholt?

Tierkörper müssen bis 4:00 Uhr angemeldet und unverzüglich bereitgestellt werden, damit sie noch am selben Arbeitstag (Montag bis Freitag) abgeholt werden können. Später gemeldete Tierkörper werden am darauf folgenden Arbeitstag abgeholt.

Eine bestimmte Abholuhrzeit kann im Normalfall vorher nicht angegeben werden.

3. Wie komme ich an meine Abholscheine?

 Wir gebrauchen mittlerweile keine Abholscheine mehr. Sie haben aber die Möglichkeit, eine Übersicht Ihrer Meldungen und Abholungen im Internet unter www.rendac.de einzusehen und auszudrucken. (à siehe Punkt 4)

4. Wie melde ich mich bei www.rendac.de an? Oder: Wie bekomme ich mein Passwort für die Internetseite?

Um sich auf der Internetseite www.rendac.de anmelden zu können, benötigen Sie Ihre Rendac-Nummer und ein Passwort, das Sie per E-Mail unter kundenservice@rendac.de formlos beantragen können.

In dieser E-Mail sollte der Name und die Adresse des Betriebes, sowie die zugehörige Rendac-Nummer angegeben sein, für den das Passwort beantragt werden soll.

5. Wie ändere ich mein Passwort für die Internetseite?

Melden Sie sich mit dem Passwort, das Sie von uns erhalten haben, auf www.rendac.de an und klicken Sie auf den Link "Passwort ändern". Dort können Sie ein neues Passwort eingeben. Allerdings muss eine E-Mail-Adresse von Ihnen hinterlegt sein, damit wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail zusenden können.

Diese können Sie uns unter "Kundendaten" mitteilen. (à siehe Frage 7)

6. Ich habe Probleme mit der Internetseite. Was kann ich tun?

Es treten immer wieder Probleme bei der Nutzung des Internet Explorers von Windows auf. Es ist deswegen ratsam, einen anderen Browser zu verwenden. Ohne Probleme funktionieren bspw. die kostenlosen Browser Mozilla Firefox und Google Chrome.

7. Wie teile ich neue Daten mit?

Auf www.rendac.de finden Sie unter „Kundendaten“ eine Verlinkung zu einer Eingabemaske. Füllen Sie diese möglichst vollständig aus und klicken Sie auf „Absenden“.

Normalerweise werden dann Ihre Daten innerhalb eines Werktages aktualisiert.

8. Ich möchte meinen Betrieb umfirmieren. Oder: Ich habe einen neuen Betrieb gegründet. Was ist jetzt zu tun?

Bei Umfirmierungen senden Sie bitte eine E-Mail an Korrektur@rendac.de, die Name, Adresse, TSK- und Betriebsregistriernummer des alten und neuen Betriebs enthalten sollte. Für Rückfragen wäre es auch hilfreich, wenn Sie eine Telefonnummer angeben, unter der wir Sie erreichen können.

Neukunden wenden sich telefonisch an unseren Helpdesk.

(à siehe Frage 9)

9. Wie kann ich einen persönlichen Berater erreichen?

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne auch persönlich während unserer Öffnungszeiten (werktags von Montag 6:00 Uhr bis Samstag 6:00 Uhr durchgehend) zur Verfügung. Um den Helpdesk zu erreichen, wählen Sie die Servicenummer 0800-7793333 und geben danach anstatt der Rendac-Nummer Null (0) und Raute (#) ein.

Falls der Helpdesk nicht erreichbar ist oder Sie außerhalb der Öffnungszeiten anrufen, haben Sie die Möglichkeit eine Sprachnachricht zu hinterlassen. Dabei ist es wichtig, dass Sie gut verständlich Ihre Rendac-Nummer (wenn vorhanden), Ihren Namen und Ihre Telefonnummer zusammen mit Ihrem Anliegen angeben.

Zu Stoßzeiten kann es vorkommen, dass sehr viele Kunden in der Warteschlange auf einen freien Mitarbeiter warten müssen. In diesem Fall empfehlen wir die Tierkörpermeldung über das Internet (à siehe Frage 1) oder versuchen sie es einfach zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

10. Kann ich Tierkörper auch per E-Mail melden?

Bei Meldungen über unsere E-Mail-Adresse können wir eine zeitnahe Abholung nicht garantieren! Deswegen empfehlen wir, eine der beiden Meldeverfahren zu verwenden, die unter Frage 1 beschrieben sind.

11. Kann ich die abgeholte Menge oder das Abholdatum anzweifeln?

Reklamationen können nur schriftlich innerhalb von acht Werktagen nach Abholung per Fax oder per Brief an folgender Adresse berücksichtigt werden:

Rendac Icker GmbH & Co. KG
Abteilung: Fakturierung
Engterstr. 101
49191 Belm-Icker

Fax: 05468-779 659