Wir haben eine automatische telefonische Auftragsannahme (VRS = Voice Response System). Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-7793333 können Sie 7 Tage die Woche rundum die Uhr Tierkörper melden. Folgen Sie einfach der Ansage und nutzen Sie Ihre Telefontastatur, um die automatischen Abfragen zu beantworten.

Als erstes geben Sie bitte Ihre 8-stellige Rendac-Nummer ein und bestätigen die Eingabe mit der Raute-Taste (#). Als Neukunde geben Sie stattdessen einfach Null (0) und Raute (#) ein.

Falls Ihr Betrieb mehr als eine Ladestelle hat, werden Sie anschließend nach der Nummer der Ladeadresse gefragt. Bestätigen Sie die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#).

Wenn Sie für diese Ladeadresse bereits eingeplant sind bekommen Sie einen Hinweis und dann haben Sie die Möglichkeit das Tier zusätzlich zur heutigen Abholung anzumelden. Drücken Sie dafür auf Eins (1). Wenn wir das Tier bereits abgeholt haben, drücken Sie auf Zwei (2) um eine neue Abholung für die nächsten Tag zu generieren. Achtung: immer erst bereitlegen und dann anmelden.

Danach kommt die Abfrage des Tiercodes:

TiercodeTierbezeichnungTiercodeTierbezeichnung
1Totgeborene Ferkel / Saugferkel16Schaf ab 6 Monate bis 18 Monate
2Absatzferkel / Läufer17Schaf ab 18 Monate
3Schwein18Ziegenlamm bis 6 Monate
4Sau19Ziege ab 6 Monate bis 18 Monate
5Eber20Ziege ab 18 Monate
6Kalb < 15 / totgeborenes Kalb21Huhn (NDS & NRW)
7Kalb ab 15 Tage bis 7 Monate22Hähnchen (NDS & NRW)
8Rind ab 7 Monate bis 12 Monate23Pute (NDS & NRW)
9Rind ab 12 Monate bis 24 Monate27Geflügel (nur Schleswig-Holstein)
47Rind ab 24 Monate bis 48 Monate32Hund
48Rind ab 48 Monate33Katze
15Schaflamm bis 6 Monate  

Bestätigen Sie die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#).

Zur Meldung von Tieren, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk.

Zum Schluss muss noch die Stückzahl angegeben und die Eingabe wieder mit der Raute-Taste (#) bestätigt werden. Handelt es sich hierbei um Behälter, schätzen Sie bitte die Anzahl der Tierkörper - unsere Fahrer haben bei der Abholung die Möglichkeit, ggf. die Meldung in die Einheit "Behälter" abzuändern. Bei Geflügel wird direkt die Anzahl der Behälter abgefragt.

Bei der Meldung von Rindern und Kälbern mit Ohrmarke werden zusätzlich noch das Geburtsdatum und die Ohrmarke abgefragt. Dabei ist darauf zu achten, das Geburtsdatum im Format TTMMJJJJ einzugeben. Ist das Tier also bspw. am 02.08.09 geboren, muss die Zahlenfolge 02082009 eingegeben werden.